• Wunschtermin-Lieferung
  • Gratis Paketversand ab 50€
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Vergleichsliste 0
Kontakt

KESSEL Rückstaudoppelverschluss Staufix-Siphon HT Waschmaschinenanschluss

mit Röhrengeruchverschluss und Waschmaschinenanschluss

(5)

Art.-Nr.: 100058534

Marke
Fäkalienhaltiges Abwasser
nein
Installationsart
für freiliegende Leitung
74
95
berechneter Preis 74,95 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
nur noch 0 Stück auf Lager
Lieferung
Lieferung am Dienstag, 19. November:
Bestellen Sie innerhalb von 2 Tagen, 21 Stunden und 13 Minuten per Express

Alternative Produkte
Staufix
Zubehör
Beschreibung
Technische Daten
Lieferumfang

Markenqualität von KESSEL: KESSEL Rückstaudoppelverschluss Staufix-Siphon HT Waschmaschinenanschluss

Der KESSEL Rückstaudoppelverschluss Staufix 73052 ist eine weiße Ablaufgarnitur für Wasch- und Spültische, sowie Schlauchanschlüsse. Eine der zwei selbsttätig schließenden Klappen kann von Hand als Notverschluss verriegelt werden. Der Röhrengeruchsverschluss mit dem waagrechten Ablauf DN 50 dient als Anschluss an HT-Rohre gemäß DIN 19560.

Technische Daten:
  • Rückstaudoppelverschluss: Staufix Siphon
  • Norm: DIN EN 13564 Typ 5
  • Ablaufgarnitur: weiss
  • Nennweite Ablauf: DN 50 (DA 50 mm)
  • Nennweite Zulauf: 1 ¼ und 1 ½ IG
  • Einbauart: für Wasch-/ Spültische
  • KESSEL Artikelnummer 73052
Einbauanleitung

Marke KESSEL
Fäkalienhaltiges Abwasser nein
Installationsart für freiliegende Leitung
Serie Staufix
HAN 73052
  • KESSEL Rückstaudoppelverschluss Staufix-Siphon HT Waschmaschinenanschluss
Bewertungen (5)
Ließ sich gut einbauen. Ob es seinen Anforderungen tatsächlich entspricht entscheidet das nächste Unwetter.
Gast, 07.12.2017
Pünktlich geliefert Einfacher Einbau. Ob es funktioniert weiss ich noch nicht. War eine Vorsichtsmassnahme.
Axel, 13.09.2017
Ein durchdachtes und gut ausgeführtes Produkt, das seinen Zweck ausreichend sicher erfüllen sollte. Die Rückstauklappen sind leicht zugänglich und gut zu kontrollieren, so dass die Funktionsfähigkeit leicht sicherzustellen ist. Wenn der Waschmaschinenanschluss geschlossen bleibt (wie bei mir), kann man durch Absperren mit der Notverriegelung die Dichtheit der Hauptklappe prüfen: Es fließt dann kein Wasser durch den Siphon ab. Um zu verhindern, dass das rückstauende Wasser das Ventil aus dem Wandanschluss herausdrückt, sind an dem Ventil seitliche Befestigungspunkte angebracht (passende Schrauben liegen bei). Da der Wandabgang aber oft mit leichtem Gefälle horizontal in der Wand liegen dürfte (wie bei mir), ist deren Gebrauch nur eingeschränkt möglich (man würde das Abflussrohr durchbohren). Hier war viel Improvisation gefragt und es bleibt immer offen, ob die gefundene Lösung im Ernstfall dem Druck standhält.
Gast, 14.08.2017
Mehr Bewertungen zeigen Jetzt Bewertung schreiben