Schwäbische Wochen: Sparen Sie mit unseren top SALE-Angeboten
F I L T E R
Kategorie
Stärke
  • 100 mm
  • 120 mm
  • 130 mm
  • 150 mm
Anwendung
  • Boden
  • Innenwand
  • Kellerdecke
  • Oberste Geschossdecke
Wärmeleitstufe (WLS)
  • 035
  • 040
Marke
  • BENZ24 EPS Dämmung
  • fermacell EPS Dämmung
Interessante Kategorien

EPS Dämmung

EPS Dämmung
EPS steht für expandiertes Polystyrol und ist ein erdölbasierter Dämmstoff. Dämmplatten aus EPS finden vielfältige Anwendung am Bau. Von der Dachdämmung über die Fassadendämmung bis hin zur Trittschalldämmung. Im Vergleich zu XPS (extrudiertes Polystyrol) ist es weniger feuchtebeständig und druckstabil, weshalb man bei der Perimeterdämmung eher zu XPS greift. Dafür eignet sich EPS aufgrund seiner günstigen Wärmeleitfähigkeit gut als WDV (Wärmedämmverbundsystem). Durch Flammschutzmittel werden die Dämmplatten der Baustoffklasse B1 (schwer entflammbar) bzw. B2 (normal entflammbar) zugeordnet.
fermacell Dachbodendämmung Dachbodenelement N+F WLG EPS Dachdämmung
fermacell Dachbodendämmung Dachbodenelement N+F WLG EPS Dachdämmung
für oberste Geschossdecke und Kellerdecke
(1)
ab
16
,
98
(33,96 € / m²)
149,00 € Versand pro Lieferung, 35-37 Arbeitstage Lieferzeit
Styropor Bodendämmplatte EPS 100 Polystyrol
Ausverkauft
Styropor Bodendämmplatte EPS 100 Polystyrol
1000x500mm, verschiedene Wärmeleitstufen
(2)
ab
26
,
21
(5,82 € / m²)
Derzeit nicht lieferbar
fermacell Verbundplatte EPS WLG 040 Innenwanddämmung
fermacell Verbundplatte EPS WLG 040 Innenwanddämmung
verschiedene Stärken - Plattenmaße: 1500 x 1000 mm
ab
18
,
53
(12,35 € / m²)
49,95 € Versand pro Lieferung, 52-55 Arbeitstage Lieferzeit

Styropor zu günstigen Preisen online kaufen

💶 Was kostet EPS?

EPS kostet zwischen 6 und 8 Euro pro Quadratmeter.

➕ Welche Vorteile hat EPS?

EPS hat gute Dämmeigenschaften und ist günstig. EPS ist sehr leicht und brennt nicht.

🔀 Unterschied EPS XPS

EPS hat keine gleichmäßige Schaumstruktur, so wie XPS und ist weniger robust. Trotzdem kann mit EPS sehr gut gedämmt werden.

🏘️ Wo verwendet man EPS?

EPS wird für die Dachdämmung, Außendämmung, Perimeterdämmung, Kellerdämmung und Trittschalldämmung verwendet.

EPS-Wärmedämmung im Überblick

Rohdichte 15 bis 30 kg/m³
Wärmeleitfähigkeit 0,032 bi 0,040 W/(m*K)
Dampfdiffusionswiderstandzahl 20 bis 100
Rohstoffe Erdöl, Styrol, Pentan
Baustoffklasse B1 / B2
Hauptanwendung Dach, Fassade, Estrich
Besonderheiten Ausgezeichnete Dämmeigenschaften
Hersteller BASF (Styropor), Bachl, fermacell uvm.