⚽ 50€ Rabatt ab 1000€ Warenwert - Gutscheincode: MANNSCHAFT50

Fließestrich

2 Produkte gefunden
Für Nord BW und Süd Hessen Fließestrich in Ihrer Nähe

Um einen Fußboden stabil zu verlegen, ist die Behandlung der Unterfläche besonders wichtig. Bei einem unebenen Untergrund können Fliesen und verlegte Bodenbeläge, wie z. B. Laminat oder Parkett, brechen. Um dies zu verhindern, ist das Einfüllen von Fließestrich geeignet. Der Fließestrich kann mit einer Sperrschicht einfach auf die Dämmschicht des Fußbodens aufgegossen werden. Fließestrich gibt es in zwei verschiedenen Materialien. Zum einen auf Calciumsulfat Basis, auch Gips genannt, oder als Zementsulfat gebundenen Estriche (Zementestrich). Unsere Kaufberatung Fließestrich und Trockenestrich? klärt über Eigenschaften der verschiedenen Estricharten auf.

💶 Was kostet Fließestrich?

Fließestrich kostet zwischen 15 und 20 Euro pro Quadratmeter.

🤔 Fließestrich oder Zementestrich?

Fließestrich gleicht sich selbst aus und ist einfach zu verarbeiten. Er hat aber eine lange Trocknungszeit. Zementestrich muss manuell glatt gezogen werden, trocknet aber schneller. Er kann auch bei Gefälle verwendet werden.

➕ Welche Vorteile hat Fließestrich?

Fließestrich ist muss nicht selbst glatt gezogen werden. Er kann in allen Bereichen eingesetzt werden, außer bei Gefälle. Er ist sehr leicht zu verarbeiten.

❓ Wofür ist Fließestrich geeignet?

Fließestrich ist für alle Böden gut, wenn die Trocknungszeit unwichtig ist. Vor allem über Fußbodenheizungen wird er gern eingesetzt, da kein Ausgleichen notwendig ist.

Zementestrich und Calciumsulfatestrich im Vergleich


ZementestrichCalciumsulfatestrich
Trocknungszeit20 - 30 Tageca. 10 Tage
Schüsselnmöglichnicht möglich
Außenbereichgeeignetnicht geeignet
Feuchträumegeeignetbedingt geeignet (Streichabdichtung)
Fußbodenheizunggeeignetsehr gut geeignet


Die Verarbeitung von Fließestrich

Fließestrich wird direkt vor Ort auf der Baustelle angerührt. Der Fließestrich verteilt sich auf dem Boden eigenständig und nivelliert sich größtenteils selbst. Beim Einfüllen des Fleißestrich muss darauf geachtet werden, dass eine Sperrschicht verlegt wird, damit der flüssige Estrich nicht die Dämmung oder anderen Untergrund durchnässt und aufweicht. Außerdem muss der Rand der Fläche mit einem Randdämmstreifen abgegrenzt werden, um Bruchstellen im Fließestrich zu vermeiden. Dies beugt der  Wannenbildung vor.

Merkmale von Fließestrich

Fließestriche zeichnen sich dazu noch besonders durch ihre hohe Biege- und Druckfestigkeit aus. Ein weiterer Vorteil von Fließestrich ist die Tatsache, dass er durch seine erhöhte Dichte dünner verlegt werden kann und so zum Beispiel Platz schafft für eine stärkere Wärmedämmung unter dem Fußboden. Dies ist außerdem von Vorteil, wenn eine Fußbodenheizung verlegt werden soll, da der zu erwärmende Grund so dünner ist als bei anderen Estrichen. Mit einer Feuchtigkeitssperre kann Fließestrich im ganzen Haus verlegt werden, auch in Feuchträumen wie Küchen oder Bädern.
Interessante Kategorien
Fermacell Trockenestrich Rigipsplatten Parador Laminat Zimmertüren
Passende Ratgeber