Trockenschüttung

7 Produkte gefunden
Marke wählen
fermacell Ausgleichsschüttung 50 Liter
5
12,95 0,26 €/L
fermacell Wabenschüttung 22,5 kg
7
6,05 0,27 €/kg
fermacell Wärmedämmschüttung 100 Liter
3
21,90 0,22 €/L
NORIT Gebundene Schüttung zum Ausgleich
4
14,15 0,43 €/L

Bestseller in Bodenausgleichsmasse

fermacell Ausgleichsschüttung 50 Liter
5
12,95 0,26 €/L
pro clima RB Rieselschutz 1,5x50m
2
56,45 64,950,75 €/m²
Aktuell 13% Rabatt

Dämmschüttung online kaufen

Die Trockenschüttung bzw. Dämmschüttung gilt als eine Bodenausgleichsmasse und gleicht Unebenheiten im Boden aus. Eine optimierte Trockenschüttung ist die Basis für einen guten Fußbodenaufbau. Manche Materialien blähen sich bei erhöhten Temperaturen auf und werden durch Verdichtung verklebt und sorgen damit für eine Verdichtung des Untergrundes. Die Trockenschüttung dient nicht nur als Ausgleichsmasse, sondern wird auch zur Wärme- und Schalldämmung eingesetzt. Vor der Schüttung sollte ein Rieselschutzvlies verlegt werden. Sie können auf die Schüttung Holzfaserplatten und darauf Trockenestrichplatten verlegen.

Ausgleichsschüttungen mit Blähton, Granulat oder Estrich-Wabenschüttung


Blähton: Im Bereich der Trockenschüttung bzw. Dämmschüttung findet häufig Blähton Verwendung. Dieses natürliche Material besteht aus veredeltem Ton, ist schallschluckend und hat ein geringes Gewicht. Dennoch ist Blähton überaus belastbar und somit geeignet für Böden, die ein hohes Gewicht tragen müssen.
Granulat: Trockenschüttungen mit Granulat sind ähnlich geartet, wie welche mit Blähton. Mineralisches Granulat gehört zu den Ökologischen Baustoffen und ist ein Recyclingprodukt.
Estrich-Wabenschüttung: Estrich-Wabenschüttung wird verwendet, wenn eine effektive Dämmung des Schalls beispielsweise von Holzdecken erfolgen soll. Gerade Holzbalken verfügen oft über wenig Schallschutz. Durch den Bodenaufbau mit der Wabenschüttung in einer entsprechenden Schütthöhe wird eine wesentlich verbesserte Trittschalldämmung erreicht.

Weitere Vorteile der Trockenschüttung mit Blähton

  • Nicht entflammbar
  • Neutraler Geruch
  • Unanfällig für Schädlinge
  • Kein Schimmel oder Verrottung
  • Trägt zu gutem Raumklima bei
  • Gute Wärmedämmung

TIPP: Trockenschüttungen mit Blähton müssen nicht nachverdichtet werden.



Pluspunkte des Granulats

  • Geringes Eigengewicht
  • Schädlingssicher
  • Leicht, aber sehr tragfähig
  • Gute Dämmeigenschaften

HINWEIS: Diese Ausgleichsschüttung mit Granulat eignet sich besonders für den Einsatz unter Gipsfaser.



Vorzüge der Estrich-Wabenschüttung

  • Unkompliziertes Verarbeiten
  • Keine Feuchtigkeitseinlagerung
  • Wesentliche Verbesserung der Schallschutzwerte

TIPP: Um einen zusätzlichen Trittschallschutz zu erreichen, können Estrich-Elemente mit druckfester Holzfaserplatte oder verdichteter Mineralwolle verlegt werden.

Interessante Kategorien
Fermacell Trockenestrich Rigipsplatten Weißer Laminat Parador Parkett Wohnungseingangstüren
Passende Ratgeber