• Wunschtermin-Lieferung
  • Gratis Paketversand ab 50€
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Vergleichsliste 0
Kontakt
Montageanleitung

Doppelstabmattenzaun einfach montieren

Ein Doppelstabmattenzaun ist robust und langlebig und einfach in der Pflege. Nicht zuletzt deswegen erfreut er sich immer größerer Beliebtheit. Die Montage lässt sich mit wenigen Schritten realisieren. Wie Sie einen solchen Gartenzaun in wenigen Schritten montieren, erfahren Sie hier.

Inhaltsverzeichnis

Die richtige Planung des Gartenzauns

Zuerst wird der Zaunverlauf berechnet. Der empfohlene Postenabstand beträgt 2,5 Meter. Der gewünschte Zaunverlauf kann im Vorfeld mit einer Schnur und Pflöcken simuliert werden.

Das Gelände sollte auf Gefälle hin kontrolliert werden. Falls ein Gefälle vorhanden ist, muss dies bei der Aufstellung der Pfosten und des Zauns berücksichtigt werden, damit dieser später gerade steht.

Falls ein Tor mit in den Zaun integriert werden soll, sollte dies zuerst zusammengebaut werden, und die Anschlussleisten rechts und links angeschraubt werden. Hieran wird später der Doppelstabmattenzaun befestigt. Hierfür benötigen Sie zwei Löcher für Fundamente. In diese werden die Torpfosten später gesetzt.

Doppelstabmattenzaun montieren - Anleitung

Doppelstabmattenzaun montieren
+
Zaunpfosten 60 x 40 mm
+
Pfostenträger für Zaunpfosten zur Befestigung auf der Mauer
+
Klobenpfosten Doppeltor je nach Abmessung 60 x 60 mm bzw 80 x 80 mm
+
Betonfundament

Nach dem Einbetonieren der Torpfosten werden von innen die Doppelstabmattenzaun-Elemente zusammengefügt. Sie beginnen mit dem ersten Element und fügen es an den Torpfosten per Verschraubung an.

Alle 2,5 Meter sollten Haltepfosten einbetoniert sein. Die Elemente werden Stück für Stück aneinander geschraubt und alle 2,5 Meter an den einbetonierten Pfosten fixiert. Diese dienen als zusätzliche Stabilisierungspunkte.

Hangmontage - Doppelstabmattenzäune an Hängen und Steigungen montieren

Doppelstabmattenzaun montieren
+
100 cm
+
50 cm
+
20 cm
+
20 cm
+
100 cm
+
55 cm
+
20 cm
+
100 cm
+
55 cm
+
40 cm
+
100 cm
+
60 cm
+
40 cm
+
100 cm
+
55 cm
+
100 cm

Manche Grundstücke haben ein gewisses Gefälle. Hier muss beachtet werden, dass am unteren Ende Ausschnitte erfolgen sollten. Diese müssen sorgsam abgemessen sein. Ausschnitte können auch bei anderen Unebenheiten oder Randsteinen nötig sein. Hierfür sind längere Pfosten nötig. Beachten Sie hierzu obige Grafik.

Hangmontage ohne Zaunlücken

Doppelstabmattenzaun montieren
+
100 cm
+
50 cm
+
20 cm
+
20 cm
+
100 cm
+
55 cm
+
20 cm
+
100 cm
+
55 cm
+
40 cm
+
100 cm
+
60 cm
+
40 cm
+
100 cm
+
55 cm
+
100 cm

Möchten Sie Zaunlücken vermeiden, und dass der Zaun im unteren Bereich mit der Bodenhöhe abschließen soll, müssen Sie die Pfosten in den Boden versenken. Auch hier müssen längere Pfosten eingeplant werden. In obiger Grafik wird dargestellt, wie die Montage ohne Lücken erfolgt.

Allgemeine hilfreiche Tipps:

Einbetonierte Teile stützen Sie mit Holzlatten ab.

Falls Sie Doppelstabmatten zuschneiden müssen, z.B. bei Hanglage, verwenden Sie dazu einen Handtrennschleifer. Die Schnittkanten versiegeln Sie mit einem Lack.

Für mehr Privatsphäre können Sie den Doppelstabmattenzaun auch mit einem Sichtschutzstreifen versehen.

HINWEIS: Dies ist eine allgemeine Anleitung, bitte beachten Sie die grundsätzlich auch immer die Herstellerangaben!

Mehr zum Thema "Doppelstabmattenzaun einfach montieren"

Doppelstabmattenzaun Jetzt entdecken »
Passende Produkte zum Thema