Aufgrund der Feiertage kann es zum Lieferverzug kommen.
  • Beste Beratung
  • Lieferung zum Wunschtermin
  • Zuschnitte & Maßanfertigung
  • Über 175.000 Produkte
  • Vergleichsliste 0
Kontakt
Gratis PDF-Ratgeber über Wohnraumgestaltung

Positive Wohnräume schaffen

Fühlen Sie sich in Ihren eigenen vier Wänden wohl? Mit der entsprechenden Raumgestaltung schaffen Sie sich Ihr persönliches Wohnambiente: von der Farbgestaltung über die passende Beleuchtung bis hin zur Architektur à la Feng Shui. Mehr über die Wohnraumgestaltung erfahren Sie im kostenlosen E-Book.

Inhaltsverzeichnis

✔ Kostenloser Ratgeber ✔ E-Book als PDF-Download ✔ Expertenbeiträge ✔ Wohnideen

E-Book Ratgeber positive Wohnräume schaffen zum Download

Themen des Ratgebers

  • Wohnen mit Feng Shui
  • Farbpsychologie in der Wohnraumgestaltung
  • Astrologie und ihre Bedeutung für den Hausbau und die Wohnraumgestaltung
  • Integration des Lichtdesigns in die Architektur
  • Energetische Hausreinigung: Was ist das und wie funktioniert es?
  • Architektur im Kontext: Am richtigen Ort das Richtige bauen
  • Die Geschichte der Wohngebäude vom 19. Jahrhundert bis heute
  • Individuelle Wohnraumgestaltung mit Accessoires


Beiträge der Fachexperten


Katrin Martin-FröhlingKatrin Martin-Fröhling

Die Gast-Autorin Katrin Martin-Fröhling ist Mitgründerin und Leiterin des Deutschen Feng Shui Instituts (DFSI). In ihrem Beitrag „Wohnen mit Feng Shui“ klärt sie über die Wechselwirkung zwischen Mensch und Raum auf. Die Feng Shui-Expertin gibt dabei wichtige Tipps, wie Sie Ihrem Zuhause die optimale Energie verleihen können. Weiterhin erläutert sie ausführlich das im Feng Shui verbreitete Bagua-Konzept.

Uwe LinkeUwe Linke

Der Raumpsychologe Uwe Linke ist vielen auch als Autor, Speaker und Paartherapeut bekannt. Sein Artikel handelt über die „Farbpsychologie in der Wohnraumgestaltung“. Dabei zeigt er anhand des „vier-Wohntypen-Modells“, welche Farbtypen es gibt. Darüber hinaus weist er darauf hin, dass die Farbwahl immer von den (unbewussten) emotionalen Bedürfnissen abhängig gemacht werden sollte. Dabei kann es sogar sinnvoll sein, einen Raum mit der eigentlichen „Hass-Wandfarbe“ zu streichen.

Monika LüthjeMonika Lüthje

Monika Lüthje ist freiberuflich selbstständig als „kosmisch, symbolische Übersetzerin und BewusstSeins-Coach“. Ihr Gast-Artikel handelt über die „Astrologie und ihre Bedeutung für den Hausbau und die Wohnraumgestaltung“. Dabei erklärt sie, welche Rolle das persönliche Horoskop bei der Raumgestaltung einnehmen kann und inwiefern die Astrologie auch bei der Planung eines Neubaus eine Entscheidungshilfe darstellt.

Prof. Dr.-Ing. Thomas RömhildProf. Dr.-Ing. Thomas Römhild

Woran erkennt man gutes Licht? Dieser Frage geht der Architekt und Lichtplaner Prof. Dr.-Ing. Thomas Römhild nach. Als Professor an der Hochschule Wismar gibt er schon seit Jahren sein Wissen im Bereich der Lichtgestaltung weiter. In seinem Beitrag „Integration des Lichtdesigns in die Architektur“ stellt er sechs verschiedene Kriterien für gute Lichtplanung im Wohnraum vor.

Georg HuberGeorg Huber

Georg Huber gilt als der bekannteste Experte zum Thema „Hausreinigung und Räuchern“. Der Begriff „energetische Hausreinigung“ wurde maßgeblich durch sein gleichnamiges Buch geprägt. Zuvor war u. a. von „Space Clearing“ die Rede. Sein Artikel „Energetische Hausreinigung: Was ist das und wie funktioniert es?“ gibt Aufschluss darüber, wie man sein Zuhause von negativer Energie befreien kann.

Rolf MauerRolf Mauer

Der Architekturjournalist Rolf Mauer ist Verleger verschiedener Medien mit den Themenschwerpunkten Bauen und Architektur. Der gelernte Architekt und Stadtplaner widmet seinen Gast-Artikel dem Thema „Architektur im Kontext: Am richtigen Ort das Richtige bauen“. Dabei geht er z. B. darauf ein, welche Bedeutung das Umfeld, die Infrastruktur sowie regionale ökologische Baustoffe beim Bau oder Kauf eines Wohnhauses haben.

Ines BohnInes Bohn

Ines Bohn ist selbstständig als Freie Architektin in Stuttgart und Umgebung. Ihr Gast-Artikel gibt einen Einblick in „die Geschichte der Wohngebäude vom 19. Jahrhundert bis heute“. Dieser historische Abriss der Architekturgeschichte thematisiert, wie sich die einfache Behausung der Menschen zu einem komplizierten Wohngebäude entwickelt hat. Ferner beleuchtet Ines Bohn die stetig wandelnden Wohnbedürfnisse, welche Architekten und Co. immer vor neuen Herausforderungen stellten.

Anne BatisweilerAnne Batisweiler

Anne Batisweiler ist Dipl.-Ing. (FH) Innenarchitektin und Dipl.-Designerin. Mit ihrem Beitrag „Individuelle Wohnraumgestaltung mit Accessoires“ gibt sie hilfreiche Wohntipps, wie man mit passenden „Wohnzutaten“ einem Raum immer wieder eine neue Stimmung verpassen kann. Dabei demonstriert sie diverse Einrichtungsideen zur Inspiration: von Tapeten über Teppiche bis hin zu „Wunderlampen“ und einer kreativen Wandgestaltung mit Bildern.



Wohnräume zum Wohlfühlen!

Das eigene Zuhause ist mehr als eine Stilfrage. Es ist Rückzugsort und Lebensraum zugleich. Das Wohnzimmer ist für die meisten Menschen der wichtigste Raum im Wohnhaus. Denn dort verbringt man die meiste Zeit. Daher sollten Sie besonders in diesem Wohnbereich nicht nur auf wohngesunde Baustoffe und Einrichtungsgegenstände achten, sondern auch auf die richtige Farbkombination, eine ansprechende Beleuchtung und eine passende Deko. Bei einem Neubau sollten Sie sich grundlegende Gedanken über die Raumaufteilung und den Grundriss Ihres Hauses machen. Wenn Sie z. B. nach Feng Shui wohnen möchten, macht es in der Regel keinen Sinn, wenn sich das Wohnzimmer in einem abgelegen Zimmer befindet, in dem der Energiestrom namens „Chi“ kaum durchfließen kann.


E-Book Ratgeber positive Wohnräume schaffen zum Download
Empfohlene Themen
Wohngesund bauen und renovieren
Wohngesund bauen und renovieren

„Gesundheit ist das höchste Gut des Menschen“ – so sagt es ein deutsches Sprichwort. Dies bedeutet nicht nur, auf eine gesunde Ernährung zu achten, sondern auch beim Bauen und Renovieren gesunde Baustoffe zu verwenden. Alles zum Thema Wohngesundheit erfahren Sie hier im kostenlosen E-Book.

Ökologische Dämmstoffe – Der Ratgeber
Ökologische Dämmstoffe – Der Ratgeber

Ökologische Dämmstoffe sind nur etwas für Idealisten und Spitzenverdiener? Wer sich intensiver mit dem Thema beschäftigt, merkt schnell: Es gibt bezahlbare Naturdämmstoffe mit vielen Vorzügen für Gesundheit und Umwelt. Alle Infos im Ebook.

Neue Themen
Regelungen im Schallschutz: Schallschutznachweis
Regelungen im Schallschutz: Schallschutznachweis

Der bauliche Schallschutz spielt vor allem bei Mehrfamilienhäusern, Reihenhäusern und öffentlichen Gebäuden wie Schulen eine große Rolle. Denn in diesen Gebäuden sind Umgebungsgeräusche und Trittschall unausweichlich. Mit einem Schallschutznachweis werden die Mindestanforderungen an den Schallschutz überprüft. Dr. Andreas Meier beantworten in einem Interview 7 Fragen zum Thema Schallschutznachweis.

6 Maßnahmen für den optimalen Schallschutz
6 Maßnahmen für den optimalen Schallschutz

Lärm beeinträchtigt die Lebensqualität und macht sogar krank. Besonders in der eigenen Wohnung wird der Schallschutz immer wichtiger. Im Rahmen von Schallschutz-Maßnahmen sollten Räume vor Lärm von außen, Luftschall und Körperschall geschützt werden. Wie gut die Schalldämmung ist, hängt immer vom Material, von der Masse und dem richtigen Einbau der Baustoffe ab.