• Baustoffe online kaufen
  • Lieferung zum Wunschtermin
  • Zuschnitte & Maßanfertigung
  • Vergleichsliste 0
Kontakt
F I L T E R
Kategorie
Ausgewählte Filter
Material Kalk
Interessante Kategorien

Kalk Innenputz

Kalk Innenputz
Das Verputzen ist ein wichtiges Thema im Bereich Innenausbau. Oft bedient man sich hier eines Kalkputzes. Dieser wird aus Weißkalkhydrat, Sand und diversen Bindemitteln hergestellt. Er zählt zu den Mineralputzen und sorgt für ein angenehmes Raumklima. Schadstoffe in der Raumluft können sogar aufgenommen werden. Außerdem wirkt der Putz einer Schimmelbildung entgegen, sodass er auch in Waschküchen, Küchen oder Bädern zum Einsatz kommt. Zu den wohngesunden Mineralputzen gehört auch der Lehmputz, welcher als Oberputz oft Verwendung findet.
Knauf Rotkalk Fein 0,6 mm
Knauf Rotkalk Fein 0,6 mm
30 kg Sack
(2)
22
,
95
(0,77 € / kg)
ab 4,95 € Versand pro Stück, 3-4 Arbeitstage Lieferzeit
vergleichen
Knauf Rotkalk Glätte 0,1 mm
Knauf Rotkalk Glätte 0,1 mm
20 kg Sack Kalk-Glätte für Rotkalk Grund und Rotkalk Fein
(1)
14
,
95
(0,75 € / kg)
ab 4,95 € Versand pro Stück, ab 4-5 Arbeitstage Lieferzeit
vergleichen
Knauf Rotkalk Filz 1 1,0 mm
Knauf Rotkalk Filz 1 1,0 mm
30 kg Sack Filzputz mit Marmorkorn
21
,
95
(0,73 € / kg)
ab 4,95 € Versand pro Stück, 3-4 Arbeitstage Lieferzeit
vergleichen
Knauf Rotkalk Grund 1,2 mm
Knauf Rotkalk Grund 1,2 mm
30 kg Sack Kalkunterputz für den Innen- und Außenbereich
11
,
95
(0,40 € / kg)
ab 59,00 € Versand pro Lieferung, 4-5 Arbeitstage Lieferzeit
vergleichen
Knauf Rotkalk Filzputz 0,5 mm
Knauf Rotkalk Filzputz 0,5 mm
30 kg Sack
38
,
95
(1,30 € / kg)
ab 4,95 € Versand pro Stück, ab 4-5 Arbeitstage Lieferzeit
vergleichen

Kalk Innenputz online kaufen

Die Vorteile des Mineralputzes auf einen Blick:


  • Wirkt zusätzlich dämmend
  • Diffusionsoffen
  • Unterbindet Schimmelbildung
  • In mehreren Farbnuancen erhältlichr
  • Verbessert das Wohnklima
  • Antibakterielle und fungizide Wirkung
  • Als Unterputz geeignet
  • Unkomplizierte Verarbeitung
  • Kein nachträgliches Streichen oder Tapezieren notwendig
  • Verwendung in Feuchträumen möglich
  • Wasserabweisend

Häufige Fragen zum Innenverputzen mit Kalkputz:


Welche Vorarbeiten sind beim Innenausbau mit Kalkputz nötig?

Es empfiehlt sich, im Vorfeld mit einem geeigneten Haftgrund vorzustreichen. Ein optimaler Untergrund für die Verarbeitung von Kalkputz ist das Mauerwerk. Sollte bereits ein Unterputz oder andere Grundierungen vorhanden sein, sollte dieser nicht zu weich sein. Bevor der Kalkputz aufgetragen wird, ist es nötig, vorab den Untergrund zu glätten.

Wie berechnet man den Materialbedarf pro 1 qm Fläche?

Bei 1 cm Putzdicke beträgt der Verbrauch etwa 15 kg bei geraden Wänden. In der Regel sind zwei bis drei Anstriche nötig, um das gewünschte Resultat zu erreichen.

Wie wird der Putz aufgebracht?

Das mineralische Gemisch bekommt man in Säcken mit unterschiedlichen Gewichtsbefüllungen. Der Inhalt wird mit Wasser angerührt, die Rezeptur ist auf der Verpackung ersichtlich. Ist die gewünschte Konsistenz erreicht, so werden Kalkputze auf die Wand oder Decke mit einer Rolle oder einem Glättspachtel gleichmäßig aufgetragen. Da die Kalkmischung alkalisch ist, kann dies die Haut angreifen. Das Tragen entsprechender Handschuhe ist somit sinnvoll.

Wie lange braucht der Putz, um zu trocknen?

In der Regel benötigt dieser Mineralputz zwei bis drei Tage Trocknungszeit. Dies hängt davon ab, in welcher Region des Hauses sich der verputzte Raum befindet. In Kellerräumen dauert die Trocknungsphase etwas länger als beispielsweise im Dachgeschoss. Die Aushärtung erfolgt bei höheren Temperaturen und geringerer Luftfeuchtigkeit schneller. Nach dem Trocknen und Aushärten dieses Grundputzes sieht man den abschließenden Farbendeffekt.

ACHTUNG: Kalkputze sind zwar wasserabweisend, aber dennoch nicht vollkommen wasserfest. Es empfiehlt sich aus diesem Grund, ihn nicht in Bereichen aufzutragen, in welchen Spritzwasser zu erwarten ist, d. h. nicht unmittelbar an Waschbecken oder Wasserhähnen.

Alternative zu Kalk Innenputz: