Kostenloser Versand ab 1.000 € Warenwert! Nur bis 25. November 2018
  • Baustoffe online kaufen
  • Lieferung zum Wunschtermin
  • Zuschnitte & Maßanfertigung
  • Vergleichsliste 0
Kontakt
Wie Sie Ihr Regenfass auf den Winter vorbereiten

Regentonne frostsicher machen

Eine Regentonne ist im Winter durch Frost gefährdet. Das Wasser im Regenfass friert bei Minustemperaturen und kann den oberirdischen Regenwassertank zum Platzen bringen. Die richtige Entleerung der Regentonne ist daher besonders wichtig.

Muss man eine Regentonne im Winter entleeren und frostsicher machen?

Rgentonne frostsicher

Kunststoffbehälter bzw. Kunststoff-Regentonnen können bei falscher Behandlung im Winter Risse bekommen oder gar platzen. Eisige Temperaturen sorgen dafür, dass das gesammelte Regenwasser in der Regentonne einfriert und sich dabei ausdehnt.
Allerdings müssen nicht alle Regenfässer über die Wintertage vollständig trocken gelegt werden. Es kommt auf die Art der Regentonne an, ob eine komplette Restentleerung nötig ist. Frostsichere bzw. kälteresistente Kunststoff-Regentonnen können mit bis zu maximal 75 Prozent mit Wasser befüllt bleiben. Am besten lässt man noch weniger Wasser in der Regentonne, damit das gefrorene Wasser genügend Platz erhält, um sich nach oben ausdehnen zu können. Doch die Arbeit ist damit nicht getan. Im Laufe der Zeit bildet sich durch das Restwasser eine zusätzliche Eisschicht, welche eine weitere Ausdehnung des gefrorenen Wassers blockiert. Daher ist es zwingend notwendig, die obere Eisschicht immer wieder aufzustoßen und zu entfernen.
Wer sich diese Arbeit ersparen will oder sowieso keine frostbeständige Regentonne besitzt, sollte diese im Winter komplett entleeren und frostsicher machen.

Wie funktioniert eine Entleerung der Regentonne?

RegentonnenIn den meisten Fällen besitzt die Regentonne eine Ablauföffnung bzw. eine Verschraubung am unteren Behälterrand (knapp über dem Boden). Diese Öffnung lässt sich mit einem Werkzeug wie einem Schraubenzieher öffnen, sodass das gesammelte Regenwasser problemlos ausläuft. Besitzt eine Regentonne keine solche Öffnung/Verschraubung, kann der Behälter durch Umstürzen entleert werden. Man entleert den Regenspeicher bis zum Auslaufhahn, sodass circa drei Viertel der Wassermenge austreten kann. Anschließend leitet man das restliche Viertel Regenwasser über eine Deckelöffnung (nach dem Stürzen des Tanks) aus. Anschließend ist es ratsam, die Regentonne mit einer Bürste oder einem Hochdruckreiniger von Pollen, Algen und weiteren Verschmutzungen zu befreien.

Hat die Regentonne weder eine Deckel- noch eine Ablauföffnung, sondern handelt es sich um einen geschlossenen Säulentank, so sollte man unbedingt zu einer Schlauchvorrichtung greifen, welche die restlose Entleerung der Regentonne ermöglicht. Hierzu eignet sich beispielsweise das Regenwasser-Zubehör namens Graf Universal Schlauchset. Dieses wird nachträglich an der Tonne montiert. Genau genommen wird das Schlauchset an der Regentonne eingesetzt (bzw. eingebohrt).

Wo können Regentonnen überwintern?

Wird der oberirdische Regenwassertank in einem Raum gelagert, in dem er vor Frost, Eis und Schnee geschützt ist, wirkt sich das positiv auf dessen Lebensdauer aus. Die meisten Regentonnen finden daher nach erfolgreich durchgeführter Entleerung ihr Überwinterungs-Quartier in Garagen oder Kellerräumen. Hier werden sie bis zum Frühjahr frostsicher zwischengelagert.

Wer über keinen solchen Platz verfügt, lässt die Regentonne im Garten überwintern. Tipp: Damit der Tank durch die winterlichen Temperaturen keinen Schaden nimmt, sollte man das Regenfass mit einer Folie abdecken.

Überblick: Regentonne und Frostsicherheit – Worauf muss ich bei welcher Regentonnenvariation achten?

  • Kälteresistente Regentonne: Diese Art der Regenfässer müssen Sie nicht vollständig entleeren. Aber Sie sollten sie regelmäßig überprüfen und gegebenenfalls die oberste Eisschicht entfernen.
  • Regenwasserbehälter mit Ablauföffnung: Über eine Anschlussöffnung in Höhe des Behälterbodens erfolgt die Restentleerung.
  • Regenfass mit Deckelöffnung: Regentonnen, bei denen das Wasser von oben geschöpft werden kann, werden zur Entleerung umgestürzt.
  • Geschlossene Regentonne: Bei solchen Regenwassertanks ist ein zusätzliches Schlauchset empfehlenswert, welches an die Tonne montiert wird.

Mehr zum Thema "Regentonne frostsicher machen"

Regentonnen jetzt entdecken »
Passende Produkte zum Thema