weber Kellerabdichtung weber.tec 824 Dichtungsschlämme

einkomponentig

Art.-Nr.: 100092274

Funktion
Dichtschlämme
Marke
Wasserdurchlässigkeit
wasserundurchlässig
Einbauort
Boden
84
95
(4,25 € / kg)
berechneter Preis 84,95 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
nur noch 0 Sack auf Lager
Lieferung
Alternative Produkte
tec
Zubehör
Technische Daten
Beschreibung
Lieferumfang

Markenqualität von Weber: weber Kellerabdichtung weber.tec 824 Dichtungsschlämme

Marke Weber
Anwendungsbereich innen,außen
Einbauort Boden
Funktion Dichtschlämme
Art Spachtel
Verwendung Spachtel
für Oberfläche Zementfugen
Wasserdurchlässigkeit wasserundurchlässig
Verbrauch ca. 1,4 kg/m² (pro mm Schichtdicke)
Aushärtezeit ca. 24 Stunden
Verarbeitungszeit ca. 45 Minuten
Schichtdicke ca. 2 mm
Einsatzbereich innen,außen
Komponenten 490 mm
Ausführung geeignet für Fußbodenheizung,geeignet für Feuchtraum
Serie tec
HAN 101102

Weber.tec 824 (früher Superflex D 1) ist eine flexible, einkomponentige Dichtungsschlämme zur Abdichtung von bauaufsichtlich relevanten Bereichen. Sie kann als Verbundabdichtung in höher beanspruchten Feuchtigkeitsbereichen unter keramischen Belägen in Innen- und Außenbereichen eingesetzt werden. Die flexible Dichtungsschlämme härtet riss- und eigenspannungsarm aus und kann direkt mit keramischen Belägen bekleidet werden. Die flexible Dichtungsschlämme ist im ausgehärteten Zustand wasserdicht, frost-, sulfat und alterungsbeständig. Weber.tec 824 eignet sich auch zur Abdichtung im Verbund mit keramischen Belägen in den Feuchtigkeitsbeanspruchungsklassen A0, B0 und A im Innen- und Außenbereich, wie z.B. in Bädern, Duschen oder Balkonen. Des weiteren können, Terrassen, Untergründe wie beheizte / unbeheizte Estriche, Mauerwerk, Beton, Porenbeton und mineralische Putze, die nach der Fliesenverlegung einer starken Wasserbeaufschlagung ausgesetzt sind, sicher vor einem Wassereindringen geschützt werden.


Technisches Datenblatt
Sicherheitsatenblatt


  • weber Kellerabdichtung weber.tec 824 Dichtungsschlämme
Kennzeichnung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 [CLP]
Gefahrenpiktogramme
  • GHS05: Ätzwirkung
Signalwort
  • Gefahr
Gefahrenhinweise
  • H315: Verursacht Hautreizungen.
  • H318: Verursacht schwere Augenschäden.
  • H410: Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.
Sicherheitshinweise
  • P101: Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
  • P102: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
  • P103: Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen.
  • P260: Staub / Rauch / Gas / Nebel / Dampf / Aerosol nicht einatmen.
  • P280: Schutzhandschuhe / Schutzkleidung / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen.
  • P302+P352 : Bei Kontakt mit der Haut: Mit viel Wasser und Seife waschen.
  • P305+P351+P338 : Bei Kontakt mit den Augen: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
  • P310: Sofort Giftinformationszentrum, Arzt anrufen.
  • P362: Kontaminierte Kleidung ausziehen.
  • P501 : Entsorgung des Inhalts / des Behälters gemäß den örtlichen / regionalen / nationalen Vorschriften.
Bewertungen (0)
Jetzt Bewertung schreiben