• Baustoffe online kaufen
  • Lieferung zum Wunschtermin
  • Zuschnitte & Maßanfertigung
  • Vergleichsliste 0
Kontakt
Holzbalken im Vergleich

Leimbinder oder KVH?

Leimbinder und KVH (Konstruktionsvollholz) sind Holzbalken, die vor allem bei der Dachkonstruktion Verwendung finden. Beide Bauhölzer werden aus hochwertigem Nadelholz wie Fichte, Tanne, Kiefer, Lärche und Douglasie gefertigt. Unterschiede zwischen Leimbinder und KVH gibt es bezüglich ihrer Herstellung und ihrem Einsatzbereich.

Inhaltsverzeichnis

Wissenwertes über Bauholz


Text

Was sind Leimbinder?

Leimbinder (auch Brettschichtholz, BS-Holz und BSH genannt) bestehen aus mindestens drei faserparallel miteinander verklebten getrockneten Brettern aus Nadelholz. Die Bretter werden in Längsrichtung mittels Keilzinkverbindungen zu Lamellen verklebt. Brettschichthölzer können homogen oder kombiniert aufgebaut sein. Homogenes Brettschichtholz setzt sich aus Lamellen zusammen, die alle über die gleiche Festigkeitsklasse und Qualität verfügen. Kombiniertes BS-Holz zeichnet sich durch Lamellen mit jeweils unterschiedlichen Festigkeitsklassen aus.


Text

Was ist KVH?

KVH steht für Konstruktionsvollholz. Es handelt sich dabei um in der Länge keilgezinktes, getrocknetes Vollholz. KVH kommt dank seiner geringen Holzfeuchte von circa 15 Prozent und seiner Schädlingsresistenz ohne chemischen Holzschutz aus. Dadurch zählt das Bauholz zu den wohngesunden Baustoffen. Konstruktionsvollholz findet sowohl im sichtbaren Bereich (Oberfläche: gehobelt und gefast) als auch im nicht sichtbaren Bereich (Oberfläche: egalisiert und gefast) Anwendung. Das Vollholzprodukt ist auch in großen Längen verfügbar (bis zu 15 m).



Übersicht: Leimbinder und KVH im Vergleich


Leimbinder Konstruktionsvollholz
Alternative Bezeichnung Brettschichtholz, BSH-Holz oder BSH Veredeltes Bauschnittholz
Zusammensetzung Holzbalken bestehend aus mindestens drei miteinander verleimten Holzbrettern Keilgezinktes, getrocknetes Vollholz
Häufige Anwendungsbereiche
Festigkeitsklassen GL 24, GL 28, GL 32 und GL 36 C24, C27 und C45
Eigenschaften
  • Rissminimierter Baustoff
  • Kein Verziehen
  • Bis zu 80 % tragfähiger als übliches Bauholz
  • Formstabiler als KVH
  • Lange haltbar
  • Optisch ansprechend
  • Ohne chemischen Holzschutz und daher wohngesund
  • Erfüllen strenge Qualitätsanforderungen
  • Geringe Holzfeuchtigkeit

FAZIT: BSH und KVH sind vielseitig einsetzbare Holzbalken, die sich in ihrem Einsatzbereich häufig überschneiden. BS-Holz schneidet im Punkt Belastbarkeit besser ab als KVH. Es wird sogar bei großen Bauprojekten wie Brücken und Hallen eingesetzt. Das Vollholz punktet dafür mit seiner Optik, der geringen Holzfeuchte und seinen wohngesunden Eigenschaften.

BSH Leimbinder und KVH Holzbalken


Das sagen Kunden über BSH Leimbinder und

BSH Leimbinder

Gast schrieb am 22.01.2018
Gute Ware. Komplett rissfrei

Mehr zum Thema "Leimbinder oder KVH?"

Holzbalken jetzt entdecken »
Passende Produkte zum Thema