☑️ 0 % Finanzierung mit PayPal Ratenzahlung bis 17.10.2021 Bedingungen

PCI Fliesenkleber

25 Produkte gefunden
Funktion wählen
PCI Nanolight Leichter variabler Flexmörtel Grau 15 kg Sack, für alle Untergründe und alle keramischen Beläge
Wohngesund+
7
32,31 2,15 €/kg
PCI FT Extra Fliesenkleber 25kg Sack, für alle keramischen Beläge
8
29,99 1,20 €/kg
PCI FT Klebemörtel Fliesenkleber 5-25kg Beutel, für Steingut und Steinzeugbeläge
1
ab10,95 2,19 €/kg
PCI FT Flex Fliesenkleber 18kg Sack, speziell für großformatige Feinsteinzeugplatten
1
29,99 1,67 €/kg
PCI FT Ment Mittelbettmörtel 25kg Sack, für großformatige Platten, Cotto
29,95 1,20 €/kg
PCI Color Pack Farbkonzentrat Anthrazit verschieden Grauabstufungen, für Innen und Außen
116,95 129,94 €/kg
Kostenloser Versand
Für Nord BW und Süd Hessen Fliesenkleber in Ihrer Nähe

PCI Fliesenkleber online kaufen

PCI Fliesenkleber und Grundierungen gibt es für alle Anwendungsbereiche, jede Fliesenart und alle Untergründe. Bei der großen Auswahl an unterschiedlichen Produkten bleibt nur, sich für das Richtige zu entscheiden. Neben dem bekannten und universell einsetzbaren PCI Nanolight stehen eine große Auswahl an Flexmörteln, Dünnbettmörteln, Bauklebern und anderen spezialisierten Produkten zur Verfügung. PCI Fliesenmörtel eignen sich zum Verlegen von allen Werk- und Natursteinen, für Glasfliesen, Bodenklinker und alle sonst verfügbaren Fliesentypen.

Was entscheidet über die Wahl des richtigen Fliesenklebers?

Bevor man sich für den richtigen Fliesenkleber entscheidet, gibt es einige wichtige Kriterien zu beachten. Die wichtigsten Entscheidungskriterien für Verlegemörtel oder Fugenmörtel sind hier aufgelistet:

  • Anwendungsbereich: Sollen die Fliesen Innen oder Außen verlegt werden? Die meisten Kleber eignen sich für beide Bereiche, einige jedoch nicht.
  • Einbauort: Sollen die Platten am Boden oder der Wand haften? Dispersionskleber beispielsweise eignen sich nur zur Verlegung an Wänden, da sie nur langsam trocknen.
  • Fliesenart: Haben Sie keramische Fliesen zu verkleben? Oder sind es Glasfliesen, Cotto, Terrazzoplatten, Klinker, Betonfliesen oder gar Porzellanmosaik? Achten Sie beim Kauf immer darauf, dass sich der Fliesenkleber für die Fliesensorte eignet.
  • Untergrund: Manche Verlegemörtel eignen sich nicht für Dämmunterlagen, Holz- oder Metalluntergründe. In den Technischen Datenblättern kann jeweils im Detail nachgelesen werden, für welche Untergründe sich die Fliesenkleber eignen.
  • Fliesenformat: Manche PCI Mörtel sind perfekt auf die Bedürfnisse großformatiger Fliesen und Platten oder Beläge mit Stärketoleranzen zugeschnitten.

Welche Arten von PCI Fliesenklebern gibt es?

  • Dispersions-Fliesenkleber sind gebrauchsfertige Klebstoffe auf Kunststoffbasis. Sie finden meistens im Innenbereich und aufgrund ihrer langen Trocknungszeit nur an der Wand Anwendung.
  • Mittelbettmörtel eignen sich besonders gut für großformatige Fliesen und Platten und gleichen leichte Unebenheiten des Untergrunds und des Fliesenbelags aus.
  • Dünnbettmörtel sind die modernste Form des Fliesenklebers und am weitesten verbreitet. Dank ihrer Dünnen Kleberbettdicke und der zementären Materialbasis härten sie schnell aus und sind oft schon nach 24 Stunden verfugbar.
  • Flexmörtel sind zumeist Dünnbettmörtel mit einer Kunststoffvergütung. Dadurch wird der Mörtel flexibel und kann Spannungen durch Temperaturschwankungen und leichte Bewegungen des Untergrunds ausgleichen.
  • Epoxidharz-Verlegemörtel sind robust und schnell aushärtend. Sie widerstehen großen Belastungen, sind chemikalienresistent und absolut wasserfest. Da sie jedoch schwieriger anzuwenden sind als herkömmliche Flexkleber finden sie meistens in gewerblichen Bereichen Anwendung und werden von professionellen Handwerkern verarbeitet.

Wozu benötige ich eine PCI Grundierung?

Grundierungen verbessern die Haftzugsfestigkeit von Untergründen und ist besonders bei porösen und staubenden Untergründen unerlässlich. Oft verfestigen Grundierungen aus Epoxidharz oder wasserlöslichen Dispersionen solche Untergründe und binden Staubpartikel. Bei PCI Grundierungen entscheidet oft die Saugfähigkeit des Untergrunds über die Auswahl der richtigen Grundierung. Saugfähige Böden sind Estriche, Beton oder gipsgebundene Untergründe, während es sich bei nicht saugfähigen Böden um Metall oder alte keramische Bodenbeläge handelt. In Nassräumen muss zusätzlich oder anstatt der Grundierung eine PCI Abdichtung erfolgen.

Interessante Kategorien
PCI Verfugung & Silikon Fermacell Trockenestrich Vinyl Fliesen HT Rohr Gabionenzaun
Passende Ratgeber